KuKuK - Kunst und KulturKreis - Rommerskirchen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Von Katzen und Hühnern

E-Mail Drucken PDF
zuletzt aktualisiert: 10.03.2008 - 21:30

Rommerskirchen (NGZ) Rommerskirchen Die Rommerskirchener Autorin Maria Sassin legt ein geradezu atemberaubendes Schreibtempo an den Tag. Nachdem die Autorin im vergangenen Jahr gleich drei neue Bücher herausgebracht hat („Jakob, Miri und Jahwe - Hoffnung aus dem Dornbusch“, „Japhet, Jahwe und die Flut-Rettung aus dem Wasser“ und „Der Gesang der Wölfe“), erscheint in dieser Woche bereits ein weiteres Werk aus ihrer Feder.

 

Maria Sassin

Maria Sassin bringt in diesen Tagen gleich zwei neue Bücher heraus.

Die Abenteuer eines Katers

Maria Sassins neustes Werk heißt „Mohrles fantastische Abenteuer“ und schildert die Geschichte eines schwarzen Katers aus der Stadt, der als kleines Kätzchen auf einen Bauernhof kommt. Dort lernt er viele andere Tiere kennen und erlebt mit ihnen wunderbare Abenteuer. Das Buch ist zum Vor- und Selberlesen für Kinder von fünf bis neun Jahren gedacht und ist erhältlich bei der Autorin.

Wenige Tage später erscheint dann zu einem gerade in Rommerskirchen aktuellen Thema, den „Jecken Hühnern“, ein Buch - eine Zusammenarbeit von Maria Sassin und der Kölner Autorin und Verlegerin Waltraud Weiß - im Wortundmensch Verlag Köln. Zwei ziemlich jecke Hühner, Großhuhn und Kleinhuhn, sind die Ersten, die in Bethlehem an der Krippe stehen, und erleben und deuten all diese Ereignisse mit viel Humor, aber durchaus im christlichen Sinn. Ein ernstes Schmunzelbuch mit vielen Farbfotos für große und kleinere Kinder. Das Buch „Die Krippenhühner“ ist erhältlich für sechs Euro beim Verlag (Ingendorfer Weg 71, 50829 Köln) oder bei der Autorin.

Die 44-Jährige fing vor drei Jahren an, ihre immer schon vorhandene Freude am Schreiben verstärkt in die Tat umzusetzen. Dabei stellte sich sehr rasch der erste Erfolg ein. So wurde sie beispielsweise in Ingrid Nolls „Kartoffelkrimiwettbewerb 2006“ nominiert.

Die Freude am Schreiben drückt Maria Sassin in einer breiten Fächerung der Themen aus. Neben Kurzgeschichten versucht sich Maria Sassin an Kinderbüchern, aber auch an Krimis. Darüber hinaus hält sie regelmäßig Lesungen. Mehrmals im Monat ist sie zu Gast im Altenheim St. Elisabeth in Rommerskirchen, aber auch im Gilty, an Schulen oder der VHS Grevenbroich ist sie keine Unbekannte. So wird sie in Kürze auch wieder beim Grevenbroicher Lesemarathon dabei sein.

Maria Sassin wurde 1963 in Rees am Niederrhein auf einem kleinen Bauernhof geboren, die Naturverbundenheit wurde ihr in die Wiege gelegt. Nach dem Abitur studierte sie Romanistik und Niederlandistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Abschluss Magister der Philologie. Anschließend arbeitete sie ein Jahr an Schulen in Frankreich. „Die Arbeit mit Kindern hat mich immer schon interessiert“, sagt sie. Später verbringt sie noch einen Sommer als Au-pair in Finnland, weil sie die Sprache faszinierte. Maria Sassin ist Mutter von drei jugendlichen Kindern. Nach einigen Jahren in Süddeutschland lebt sie seit mehr als 13 Jahren in Rommerskirchen.

 

Bevorstehende Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Statistik

OS : SunOS l
PHP : 5.3.29
MySQL : 5.6.42-log
Zeit : 03:53
Caching : Aktiviert
GZIP : Aktiviert
Benutzer : 292
Beiträge : 120
Weblinks : 12
Seitenaufrufe : 234866

Logo-Kreis

Kurzvorstellung

Satzung

Beitrittserklärung